Smartcard Middleware: Bindeglied zwischen Smartcard und Applikation

Middleware (deutsch „Zwischen-Anwendung“) bezeichnet in der Informatik
anwendungsneutrale Programme, die so zwischen Anwendungen vermitteln,
dass die Komplexität dieser Applikationen und ihre Infrastruktur verborgen wird.
Man kann Middleware auch als eine Verteilungsplattform, d.h. als ein
Protokoll
auf einer höheren
Schicht als die der gewöhnlichen Rechnerkommunikation auffassen.

 

 

 

Um eine Smartcard auf einem PC nutzen zu können, ist eine Smartcard-Middleware notwendig.
Dabei handelt es sich um einen Konnektor, der die Smartcard mit einer Anwendung verbindet.
Der Kern einer Smartcard-Middleware ist ein Treiber, der gegenüber der Anwendung eine
Krypto-Schnittstelle zur Verfügung stellt und diese gegenüber der Karte auf elementare Befehle abbildet.

 

Für die Kunden ist diese Middleware eine elementare Software, da sie sich nicht auf eine Smartcard
oder einen Smartcard-Leser festlegen können und bei einem Wechsel auf eine andere
Smartcard keine Änderungen oder Anpassungen an ihren Applikationen vornehmen möchten.
Demnach wird eine Middleware gesucht, die alle gängigen heutigen und zukünftigen Smartcards
und Leser mit ihren, teilweise individuellen Profilen, unterstützt.
Je breiter die Middleware aufgestellt ist, (unterschiedliche Smartcards, Profile, unterstützte
Betriebssysteme, Leser-Varianten etc.) und je besser die Wahl der System-Architektur, 
desto unproblematischer ist der Betrieb und eine Migration auf Nachfolgesysteme.

 

Unsere Smartcard Middleware gehört zu den umfangreichsten Adaptionen des gesamten Marktes!